Der feministische Warenkorb.

 

 

 

 

Zeig mir dein Outfit und ich sage dir wer du bist.

Wie wir uns kleiden sagt viel über uns aus. Ob man sich nun wohl fühlen möchte, ein neues Lieblingsteil ausführt, oder sich extra schick macht – man zeigt der Außenwelt wie man sich gerade fühlt und wer man ist, oder auch gern sein möchte. Das ist es, was mich an Mode so unheimlich fasziniert.

Wir ändern unseren Stil ständig und haben Phasen, in denen wir Lust auf Mode haben, und Zeiten, wo es einem völlig gleich ist wie man aussieht. Aber wir haben immer die Möglichkeit unser Selbstbild mit dem was wir tragen, nach außen zu kehren.

Der 8. März ist kommende Woche der perfekte Anlass um die Frauen dieser Welt zu feiern und allen, die das anders sehen gehörig auf den Schlips zu treten. Feminismus ist in den letzten Jahren zu einem immer größer werdenden Teil von meiner Persönlichkeit und meinem Alltag geworden. Mein Interesse rund um das Thema ist gewachsen und ich habe meine Überzeugungen zu bestimmten Dingen gefestigt. Und da ich mich als Feministin sehe, ist es mir auch wichtig, dass nach außen hin zu zeigen.

Denn ein großer Teil von Girlpower ist für mich auch, mit anderen Menschen in Diskussionen zu treten und meinen Stolz, eine junge unabhängige Frau zu sein, nach außenhin zu symbolisieren.

Deshalb zeige ich euch heute ein paar Dinge, die mich selbst und andere daran erinnern können, mich als Frau noch etwas größer zu machen und für die extra Motivation an grauen Tagen zu sorgen. Deshalb habe ich hier einen kleinen, feinen feministischen Warenkorb für euch!

Bücher

Für mich hat Feminismus viel mit lesen und lernen zu tun, da auch ich erst am Anfang stehe. Gleichberechtigung hat so viele Aspekt, die ich erst von anderen Menschen erklärt bekommen, muss um mein eigenes Wissen zu erweitern. Wie bereits hier empfohlen, ein grandioses „Beginner“-Buch:

„We should all be Feminists“ – Chimamanda Ngozi Adichie

51yyxjjitjl-_sx350_bo1204203200_

Grade neu bei mir eingezogen und ich bin wahnsinnig gespannt, was das Buch zu bieten hat.

„Bad feminist“ – Roxane Gay

41wmsco2ual-_sx331_bo1204203200_

Diese Bücher müsst ihr nicht über Amazon bestellen. Geht doch zu eurem Buchladen um die Ecke, der bestellt sie euch, falls er sie nicht führen sollte und es dauert genauso lange, wie die Amazon Lieferzeit.

Mode

Kaufdichglücklich kam vor einigen Tagen mit ihren neuen Teilen, die aus einer Kooperation mit JaneWayne entstanden sind, heraus. Instantly in love! Hier meine Favoriten der Kollektion:

bildschirmfoto-2017-03-05-um-10-48-11
T-Shirt
Equality - Pin
Equality – Pin

Der Klassiker unter den Girlpower-Shirts von von Otherwild darf nun hoffentlich auch bald in meinen Kleiderschrank einziehen. Bonus: 25% der Einnahmen gehen an Planned Parenthood!

The Future is female - Shirt
The Future is female – Shirt

Sonstiges

Und hier noch eine kleine Sammlung an kleinen Goodies!

Als kleiner Reminder in den eigenen vier Wänden:

Boss Lady - Poster
Boss Lady – Poster

Als Motivationsboost am Morgen, oder eigentlich immer:

Und zu guter Letzt hier noch einige meiner Beiträge zum Thema Feminismus, Gleichberechtigung und Girlpower:

Beitragsbild: Pinterest


Facebook:          The Basic Instinct

Instagram:         tamara_vie

YouTube:           Tamara Natalie

Twitter:              tamara_vie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s