What I eat in a day

Ich bin jetzt schon mit über die Hälfte der Fastenzeit durch und lebe seit 10. Februar vegan. Um mir Inspirationen zu holen, habe ich durch viele Blogs mit Rezepten gestöbert, aber auch YouTube Videos angesehen. Viele davon waren eine Art Tagebuch, was die Person an einem Tag so gegessen hat. Die ultimative Neugier in mir wurde gestillt und gleichzeitig konnte ich mir Rezepte und Ideen abschauen.

Deshalb dachte ich mir, es könnte interessant sein, selbst einmal zu dokumentieren, was ich so esse an einem Tag. Und dazu dient dieser Beitrag!

An diesem Tag war ich zum kochen zuhause. Wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin bereit ich mir meistens selbst einen Snack vor oder esse unterwegs etwas kleines. Ich versuche aber täglich einmal selbst warm zu kochen. Mittlerweile hat sich das Angebot aber auch so geändert, dass es überhaupt kein Problem mehr ist unterwegs etwas veganes zu finden.

Frühstück

Meine Lieblingsmahlzeit! Das ist für mich einfach essentiell um gemütlich und gut in den Tag zu starten. Ich stehe sogar extra etwas früher auf, damit ich mir genug Zeit lassen kann es herzurichten und es dann auch entspannt zu essen.

An diesem Morgen gab es Soja- Kokos- Joghurt (das beste Joghurt auf der Welt!) mit Haferflocken und Chia Samen, die ich davor noch in Hafermilch eingeweicht habe. Dazu Zimt, Koksraspeln und Banane.

Außerdem trinke ich eigentlich jeden Tag einen Smoothie. An diesem Morgen habe ich gefrorene Erdbeeren, einer halben Bananen, eine Handvoll Babyspinat und eine halbe Orange.

Lunch

Am frühen Nachmittag gab es einen Salat mit Babyspinat, Paprika und Tomaten. Dazu habe ich Kartoffel Pommes selbst gemacht mit einem Sonnentor Gewürz „Sonnenkuss“. Da ist viel Curry enthalten und schmeckt im Ofen zubereitet richtig gut. Das Dressing für den Salat war ganz simple: Olivenöl, Salz, Pfeffer, Balsamico und Tahina (Sesampaste).

Abendessen

Ich habe auf einem Blog ein Rezept gefunden, nachgekocht und mich sofort verliebt. Es ist ein One-Pot-Pasta Gericht, wobei die Nudeln gleich in der Soße gekocht werden und wirklich easy ist. Schmeckt richtig lecker und man kann es super abwandeln, je nachdem, was man zuhause hat.

Ich hoffe euch hat diese Art Post gefallen, lasst es mich gerne in den Kommentaren oder auf meinen Social Media Seiten wissen.

x tamara natalie

__________________________

Facebook:          The Basic Instinct

Instagram:        tamara_vie

YouTube:           Tamara Natalie

Twitter:              tamara_vie

 

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s